Login Button

Sprachen

Deutsch

click map Prepaid Movies Games eBooks Software

Karten (POSA)

Viele Produkte für wenig Platz: unsere POSA/POR-Karte

 

Guthaben- und Lizenzkarten sind im stationären Einzelhandel mittlerweile ein gewohntes Bild. Die Palette  der bunten Karten reicht dabei vom Guthaben für Prepaid-Tarife über Zahlungsmittel und Ingame-Guthaben bis hin zu Lizenzen für Spiele und Software. Mit POSA(Point of Sale Activated)-Karten werden digitale Produkte (z.B. Online-Guthaben, Downloadcodes und…) für den Endkunden im Handel greifbar.

Der Freischaltcode auf der POSA-Karte ist bis zum Verkauf wertlos und kann erst nach Aktivierung an der Kasse zum Bezug des Produkts genutzt werden.Durch die POSA- und die POR-Karte können Kunden, die ein digitales Produkt verschenken möchten oder keine Kredit- bzw. Bankinformationen im Internet angeben können oder wollen, dieses direkt im Laden erwerben und mit den gewohnten Zahlmöglichkeiten bezahlen.  Der Freischaltcode wird erst an der Kasse aktiviert oder gedruckt und ermöglicht damit umfassende Sicherheit für den Händler.

So funktioniert die POSA-Karte:

Die POSA(Point of Sale Activation)-Karte ist das Verpackungskonzept, mit dem virtuelle Produkte wie Computerspiellizenzen oder Spieleguthaben im Handel für den Kunden greifbar werden. Der Freischaltcode ist auf oder innerhalb der Karte zu finden und ist bis zum Verkauf wertlos. Erst nach der Aktivierung kann dieser an der Kasse zum Bezug des Produkts genutzt werden. Je nach Produkt kann dieses online freigeschaltet, mit weiteren Guthaben ausgestattet oder heruntergeladen werden.

So funktioniert die POR-Karte:

Die POR(Print On Receipt)-Karte funktioniert ähnlich wie die  POSA-Karte. Allerdings erhält der Kunde hier an der Kasse statt der Karte einen Kassenzettel mit aufgedruckten Aktivierungscode.

 

 

INFORMATIONEN

UNTERNEHMEN

KOMMUNIKATION

SOCIAL MEDIA